Ein Weihnachtsabenteuer für den Lausbub

Nach meinem letzten Post werden mich wohl viele nun für verrückt halten, dass ich mir doch wieder was überlegt habe. Ach, ich weiß ja auch nicht. Eigentlich wollte ich ja nichts mehr machen, aber ich hab ja selbst Spaß dran und so habe ich beschlossen nur das zu machen, was mir auch Spaß macht und dazu gehört die Gestaltung des Weihnachtsabenteuers.

Der Lausbub kommt an zweite Weihnachten zu uns und da es ja gleichzeitig auch Ferien sind, gibt es (so will es die Tradition) wieder einen Kinderkino-Abend (oh, ich sehe gerade, dass ich darüber noch gar nicht gebloggt habe). Dieses Jahr soll der Kinderkino-Abend und alles drum herum natürlich zu dem Thema Weihnachten passen. Erst hatte ich überlegt über den Tag verteilt kleinere Weihnachtsaktivitäten (wie Deko basteln, Geschichten lesen usw.) zu machen, doch von diesem Gedanken bin ich schnell wieder weg, da dies doch sehr anstrengend werden kann, da viele Aktivitäten schnell zu Ende sind oder der Lausbub einfach keine Lust mehr hat. Außerdem würde der Film dann einen „Break“ hineinbringen („So, wir hören jetzt auf und gucken jetzt den Film“) und auch das gefiel mir nicht besonders gut. Es musste anders gehen. Zusammenhängender.

EIN WEIHNACHTSABENTEUER !!!

Der Herzensmann schaute mich mit großen Augen an. „Ganz schön kompliziert, sich sowas auszudenken!“, sagte er.
Doch von der Muße geküsst, sprudelte auf einmal alles aus mir hinaus und innerhalb von ca. 2 Stunden war das Weihnachtsabenteuer da.

Dieses beginnt mit einem Brief
Bildschirmfoto 2014-12-22 um 12.03.40

Und dann geht die Suche los. Da Pitch schon für Dunkelheit gesorgt hat, wird auch das ganze Haus dunkel sein.
Auf dem Weihnachtsmark gestern haben wir ein Lichtschwert gefunden, welches in den Farben blau, rot und lila leuchten kann. Der Griff kann blinken. Dieses ist der magische Stab, welcher von den Elfen kommt.

Der Lausbub wird sich also mit Hilfe dieses Lichtschwertes durch das Haus bewegen (kein anderes Licht) und nach den Hinweisen der Kinder suchen. Diese werden wir an unterschiedlichen Stellen im Haus platzieren.

Hier ein Beispiel:

Bildschirmfoto 2014-12-22 um 12.07.57

Mit der „Tür von vorgestern“ ist natürlich die Tür des Adventskalenders gemeint, hinter der sich ein Rätsel verbirgt.
Die Rätsel sind unterschiedlicher Art.

Es gibt:

  • Geheimschrift-Rätsel
  • Mathe-Rätsel
  • Zählrätsel
  • Fehlersuch-Rätsel (ein Fehlersuchbild)
  • Suchrätsel (versteckte Gegenstände in der Legokiste)
  • Spielrätsel (dazu muss er Memory-Spielen)
  • Zauberkartenrätsel (Wer von euch Outburst kennt, weiß, dass diese Karten nur mit rotem Filter lesbar sind. Da der „magische Stab“ rot leuchten kann, erfüllt er den gleichen Zweck auf „magische Weise“).

Insgesamt sind es also 7 Rätsel, die entweder einen Buchstaben, oder eine Zahl als Lösung haben. Natürlich sind diese am Ende vollkommen durcheinander, doch der Lausbub wird mit ein wenig Überlegung erkennen, dass es sich um das Nummernschild vom Auto seines Vaters handelt. Dort darf er dann auch hingehen. Im Auto wird er den Film „Die Hüter des Lichts“ finden, den wir uns dann gemeinsam ansehen und der die Antwort auf den Hilferuf der Kinder (wir erinnern uns an den Brief) gibt. Denn um Pitch aufzuhalten, braucht es nichts anderes als Glaube! 

Empfohlen wurde mir dieser Film von der Frau Wundertoll, die diesen im vergangenen Jahr schon ihrem Knirps zeigte und der dazu führte, dass er weiterhin an den Weihnachtsmann glaubte (wir erhoffen uns diesen Effekt auch für den Lausbub). Zusätzlich ist es ein wundervoller Film, den man wirklich nur empfehlen kann.

Um es dem Lausbub während des Abenteuers nicht zu schwer zu machen, bekommt er zusätzlich 5 magische Zuckerstangen, mit denen er sich Hinweise „erkaufen“ kann, die ihm beim Lösen der Rätsel helfen. So soll die Motivation erhalten bleiben, denn der Lausbub gibt leider sehr leicht auf.

Im Anschluss findet ihr nun ein paar Fotos und Links der Materialien, damit ihr eine bessere Vorstellung bekommt. Ich habe sie absichtlich nicht alle in den Post gepackt, weil es sonst etwas zu unübersichtlich geworden wäre.

Dies sind die Hinweise der Kinder

Dies sind die Hinweise der Kinder

Bildschirmfoto 2014-12-22 um 12.15.22

Das Geheimschrifträtsel

Das Geheimschrifträtsel erstellt mit http://www.puzzlemaker.com

Matherätsel

Matherätsel

Als Hilfe für das Alphabet-Rätsel (er muss die Treppenstufen zählen und dann diese Anzahl im Alphabet abzählen), gibt es diese Abbildung http://redmugs.com/html/axmas/axmas.gif

Das Fehlersuchbild findet ihr hier: http://medienwerkstatt-online.de/lws_wissen/bilder/18742-1.jpg
Ich habe allerdings die 5 weggelöscht, denn dies ist die Lösungszahl.

Advertisements

7 Gedanken zu „Ein Weihnachtsabenteuer für den Lausbub

  1. Nessa

    Ach toll, das ist wirklich eine super Idee! Ich bin gespannt, wie das beim Lausbub ankommt und ob er auch auf die Lösung kommt. Eine wirklich sehr schöne Idee 🙂 (nur mein Link ist falsch, aber gaaar nicht schlimm)
    Ich freu mich, dass dir der Film gefällt und hoffe, dass der Lausbub auch ganz viel Freude daran haben wird.

    Gefällt mir

    Antwort
  2. Pingback: Ein Weihnachtsabenteuer für den Lausbub – Die Durchführung | NichtdieMama

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s